Chronik

ACHTUNG, DIESE RUBRIK BEFINDET SICH MOMENTAN IN ARBEIT...!

Warum eine Chronik? Eine Chronik beschreibt eine Zeit von Geschehen besonderer Art, Gedanken, Emotionen sowie einzigartiger Eindrücke und vermittelt Einblick in zurückliegende Zeiten. Hier aufgefangene und zum Teil längst vergessene Details sollen wieder in Erinnerung  zurück geholt werden. Trainerin Angelika Lange verfasste somit im Sinne der Showtanzgruppe „ENERGY DIAMONDS“, den früheren „DANCE KIDS“ und dem Nachwuchs, den „LITTLE DIAMONDS“, dieses Schriftstück. Nicht vergessen sollen auch die Menschen sein, die durch ihr Engagement zum Bestehen der Gruppe mit beigetragen haben.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen.

 

1990

Wie alles begann...

Im September 1990 trafen sich, aus einer Idee von Trainerin Angelika Lange, regelmäßig 6 Mädchen zum Tanztraining in der "Turnhalle Nord I". Die Abteilung Turnen vom SV Lok Altenburg nahm die kleine Gruppe zum Start in ihre Reihen auf. Trainerin Angelika Lange versuchte mit einfachen spielerisch-tänzerischen Schrittkombinationen den 6-7jährigen jungen Tänzerinnen Choreographien zu erarbeiten.
 

1991

Mehrere tanzbegeisterte Mädchen meldeten sich zum Training an. 12 Mitglieder zählte mttlerweile die kleine Sportgemeinde.
Es hieß fleißig üben und trainieren, um später einmal auf den Brettern, die die Welt bedeuten, zu stehen.

 

1992

Ein erstes Angebot für einen Auftritt zum Sportwerbetag am großen Teich in Altenburg wurde angenommen.
Trainerin "Geli" kleidete die Mädchen passend ein, weiße T- Shirts, geschneiderte weiße Spitzenröckchen und der 04.07.1992 konnte kommen. Trotz schlechten Wetters und jeder Menge Lampenfieber klappte der erste Auftritt prima.

Der nächste Termin für einen Auftritt war schon zwei Monate später geplant, am 19.09.1992 in Ehrenberg. Passend zu den Röckchen wurden jetzt rosafarbene Tops getragen.

Zum 2. Altstadtfest in Altenburg am 4.10.1992 durften die Mädchen auf der Bühne hinter der Brüderkirche ihr Können zeigen. Eine kurze Aerobic- Darbietung bereicherte das Programm feierte an diesem Tag ihre Premiere.

Das erste erfolgreiche Jahr ging zu Ende. Eine Weihnachtsfeier, wie in den folgenden Jahren gemeinsam mit den Turnern auf dem Fußballareal „Plateau“ beendete das Sportjahr 1992 für die kleinen Tänzer.

 

1993

Das erste Angebot in diesem Jahr war ein Auftritt zur Thüringen-Radtour vor der Ernst-Thälmann-Schule am 27.04.93. Ein Auftritt zum Sport- und Spieletag im Dichterviertel Süd-Ost Altenburg am 26.06. erntete viel Beifall. Heiße Temperaturen herrschten beim Auftritt in Nobitz zum 2.Sportwerbetag am 04.07. Durch ihre dünnen Gymnastikschuhe spürten die Mädchen die aufgeheizten Metallplatten der Bühne. Das Programm der Tanzgruppe wurde mit viel Beifall vom Publikum honoriert.

 

1994

Auch in diesem Jahr konnte die Tanzgruppe wieder beim Sportwerbetag in Pahna dabei sein. Es wurde jetzt nach aktueller 90er-Musik getanzt. Die Bewegungen wurden schneller und auch fließender und es machte immer mehr Spaß, den Mädchen bei ihren Auftritten zuzuschauen.

Eine weitere Aufführung zu einer Veranstaltung innerhalb des Sportvereines Lok Altenburgder Rasephaser Turnhalle schloss sich an.

 

1995

Ab 1995 stieg die Mitgliederanzahl stetig an. Immer mehr interessierte Mädchen traten der Gruppe bei. Der Tanzgruppe entschied sich zur Namensgebung. Für die nächste Zukunft traten die Mädchen unter dem Namen "DANCE-KIDS" zu den Veranstaltungen auf.

Alle derzeit 25 Mitglieder wurden nach 3 Altersgruppen aufgeteilt. Die Choreographien gestaltete Trainerin Angelika Lange anspruchsvoller, was auch beim Publikum mit viel Beifall honoriert wurde. Eine zünftige Faschingsfeier in der Turnhalle Nord I eröffnete das Jahr 1995.

Dann folgten mehrere Auftritte:
- 01.05.95 zum Skatbrunnenfest
- 04.06.95 zur Kinderdisko im "Royal" in Gößnitz
- 17.06.95 zum Sportplatzfest in Altenburg- Nord
- zum Gartenfest in der Gartenanlage "Zur Alten Ziegelei"
- zum Dorffest in Mockern am 18.06.95
- zum Badfest im Nordbad am 19.08.95
- und am 09.09.95 auch zum Dorffest in Dobitschen.

Letzterer Auftritt war sehr amüsant, denn leicht angeheiterte Zuschauer kamen mitten auf die Auftrittsfläche der Mädchen und versuchten sich in die Choreografie einzureihen. Trotzalledem war es ein schöner Auftritt und alle konnten darüber lachen.

Mit einem Tanz der Wichtel trat die Tanzgruppe auf dem Altenburger Weihnachtsmarkt am 17.12.95 auf.

 Eine Ausfahrt nach dem schönen Finsterbergen am Rennsteig sollte dieses Jahr ausklingen lassen. Im Wald gelegen war die Jugendherberge "Waldhof" vom 01.-03.12.95 die Unterkunft der Mädchen.
Es war wunderschön, es wurde viel gewandert und die weiße Winterlandschaft entschädigte alle für Muskelkater und Müdigkeit. Passend zum ersten Advent kam der Weihnachtsmann bei einer kleinen Weihnachtsfeier auf einen Besuch vorbei, und verteilte "duftende" Geschenke.

 

1996

Das Jahr 1996 sollte auch wieder viel Neues bringen. So wie in jedem Jahr eröffnete ein Fasching vom Sportverein aus in der Turnhalle das Vereinsleben. In einem neuen Tanz ging es um essen, trinken und Party machen. Am Ende der Choreografie saßen alle an einem Tisch und tranken symbolisch aus Gläsern.

Es folgten Auftritte:
- in Gößnitz im "Royal" am 08.02.1996
- zum Skatbrunnenfest am 04.05.1996
- auf dem "Dixi" - Verkaufsgelände zum Kindertag am 01.06.1996


- zum Gartenfest in der "Alte Ziegelei“

Ein besonderer Höhepunkt war das Wochenende 31.08./01.09.1996 in Großschönau in diesem Jahr. Es bestand die Möglichkeit das erste Mal außerhalb des Altenburger Raumes aufzutreten. Ein Angebot zur 1.Happy-Dancing Show im Bundesland Sachsen wurde mit großer Freude angenommen. Als einzige Thüringer eröffneten damals die "Dance Kids" das Abschlussabendprogramm. Es war einfach gigantisch. Das Publikum jubelte, die Stimmung war riesig. Da die Altenburger als 2000. Anmeldung dabei gewesen waren, gewann die Gruppe ein großes Plüschtier, eine Maus, die "Dance-Maus", wie sie liebevoll genannt wurde, das jetzt zum Maskottchen der "Dance-Kids" gekürt wurde. Müde und geschafft wurden viele neue Ideen für das weitere Training mit nach Hause genommen.

Im Oktober 1996 kam der nächste Höhepunkt: Die Teilnahme am Festumzug zum 1.Thüringentag in Altenburg mit Live-Übertragung im MDR - Fernsehen.
Es wurde eine kleine Cheerleading-Choreografie mit unseren Pom - Poms eingeübt, Sabine war so eifrig mit Radschlagen, das sie davon Kreislaufprobleme bekam und einen Arzt aufsuchen musste.

Vom 29.10. - 03.11.1996 verweilte die Tanzgruppe in einer Jugendherberge in Friedrichroda. Viele interessante Ausflugsziele, wie eine Rodelpartie auf der Sommerrodelbahn und ein Besuch der Marienglashöhle standen an dem Wochenende auf dem Programm.

Auch dieses Jahr endete wieder mit einer Weihnachtsfeier im Rahmen unseres Vereines in der Sporthalle Nord I.

 

1997

Zum Jahresauftakt feierten die Tänzer diesmal im Speisesaal der alten Post am 08.02.1997 ihren Fasching. Einige Muttis der Mädels hatten sich eine Überraschung ausgedacht. Keiner bemerkte, dass sie annähernd gleich gekleidet zum Fasching erschienen waren. Dann ging der Vorhang auf und die "Dance - Mamas" zeigten ein kleines Programm. Extra für diesen Auftritt fertigten sie ein Plakat mit der Aufschrift "Dance - Mamas". Das war echt ein toller Einfall, denn er rundete den Fasching so richtig ab.

Weitere Auftritte folgten

- zum Skatbrunnenfest am 03.05. am Skatbrunnen

- zum Sparkassencup am 13.06. auf dem Kunstrasensportplatz in Altenburg-Nord
- zum Gartenfest in der Gartenanlage "Zur Alten Ziegelei"
- in Gößnitz in der Gartenanlage "Bergfrieden" September 1997.

Gern hätte die Gruppe auch dieses Jahr an der Happy- Dancing- Show in Sachsen teilgenommen, aber leider fiel der Termin in die große Schulferienzeit, so dass viele nicht erreichbar waren.

Am 5. Oktober vertraten die „Dance - Kids“ wieder die Stadt Altenburg zu den Thüringen-Tagen in Heiligenstadt und nahmen am Festumzug teil. Viel Spaß und gute Laune  gab es mit dem Spielmannszug "Frisch voran" aus Schmölln. In den Rastpausen wurde musiziert und getanzt.

In diesem Jahr wurde die Weihnachtsfeier ganz anders gestaltet. Der gemütliche Nachmittag begann am 19.12.1997 im Bowlingcenter in der Zwickauer Straße mit einer zweistündigen Bowlingparty, danach besuchte uns bei Kaffee und Stollen der Weihnachtsmann. Es war wie immer ein gemütlicher Ausklang zum Jahresende.

 

1998

Zu Anfang diesen Jahres stand ein Auftritt zum Fasching in der Diskothek "Royal" in Gößnitz auf dem Programm. Der eigens organisierte Vereinsfasching fand diesmal im Club "Die 2" in ABG-Nord statt.
Ein ganz besonderer Auftritt bleibt bei allen wohl immer in guter Erinnerung. Ein Auto im BMW-Autohaus Kretter sollte am Ende unserer Darbietung enthüllt werden. Alle waren mächtig aufgeregt, und das Lampenfieber stand allen wortwörtlich ins Gesicht geschrieben. Aber alles klappte prima.

(Foto BMW Kretter)

Für das Autohaus Opel Bauer wurde auch getanzt; einmal vor dem Baumarkt Wirich in Lödla und auch an der Eingangszone vom Kaufland-Nord.

Weitere Auftritte folgten
- zum Bahnhofsfest in Schmölln am 16.05.98
- zum Schlossfest am 19.07.98
- am 05.09.98 in Gößnitz zum Heimatfest
- am 03.11.98 im VW Autohaus Zeitzer Strasse.

Vom 19. - 21.06.98 verbrachte die Gruppe wieder ein Wochenende in Finsterbergen. Ein Ausflug mit dem Inselsbergexpress zur Sommelrodelbahn am kleinen Inselsberg und eine Wanderung von dort aus weiter nach Tabarz sowie ein Besuch im Erlebnisbad "Tabbs" wurde für alle ein Erlebnis.

Es folgten noch Auftritte in Prößdorf und in der Gartenanlage "Poschwitzer Höhe" in Altenburg. Das Wochenende 19./20.09.98 galt wieder einmal ganz dem Tanz: "Happy-Dancing" in Neustadt/Dresden.

Sabine nahm an der Miss- Happy- Dancing Wahl teil. Nach dem Titel „Bailando“ von Loona ertanzte sie sich die Gunst des Publikums.
Die Übernachtung an diesem Wochenende war nahegelegenen  tschechischen Grenze in Sebnitz in einer Jugendherberge. Choreografien nach Musik von Loona, La Bouche, Tony Cottura, InHouse, Modern Talking werden jetzt einstudiert.

Im Oktober zu den Thüringen-Tagen am 04.10. in Illmenau vertrat die Tanzgruppe auch wieder das Altenburger Land, und zeigte im Festumzug ihr Können.

Zum Abschluss für dieses Jahr fand wieder eine Weihnachtsfeier mit den Turnern des Vereins diesmal im Speisesaal der alten Post am 18.12.98 statt. Am Tag zuvor zeigten alle Sportler im Rahmen eines Schauturnens und -tanzens ein Programm für alle anwesenden Eltern in dem sie ihr Können darstellten.

 

1999

Wie konnte es anders sein: Eine Faschingsfeier am 05.02.99 in der alten Post zusammen mit den Turnern eröffnete das Vereinsjahr.
Abgesehen von vielen Auftritten konnte man sagen, dass das Jahr 1999 ein Jahr der Veränderungen war.

Auftritte waren:
- bei Opel Bauer 13.03.
- in der Poschwitzer Höhe am 14.05.
- bei: VW Zeitzer Strasse am 08.05.
- zum Dorffest in Münsa am 05.06.
- im Bananas Fitness- Studio 19.06.
- zum Vereinstag am 19.06.
- zum Badfest in Borna am 20.06.
- zum Dorffest in Saara am 11.07.

Beim Schlossfest, im mittelalterlichen Flair, zeigte ein Teil der Gruppe in mittelalterlichen Kostümen vom Theater einen Renaissancetanz.

(Foto Schlossfest 1999)

Die Kinderschuhe sind zu klein geworden und deshalb entschieden sich die Mädchen um Angelika Lange für einen neuen Namen. Seit Juli 1999 sind aus den "Dance-Kids" die "ENERGY  DIAMONDS" geworden. Viele Veranstalter mussten sich erst an den neuen Namen für die bekannte Gruppe gewöhnen. Aus den "Kids" sind eben "Diamanten" geworden.

Im Frühjahr 1999 beganne in einer der Turnhallen in Altenburg Nord Umbauarbeiten. Alle Sportler mussten im Rahmen der ihr zu Verfügung stehenden Zeit enger zusammenrücken. Für die Tanzgruppe war das ein echtes Problem. Deshalb ergab sich die Gelegenheit in einem neueröffneten Fitnessstudio am Roßplan zu trainieren. Seit Anfang Juli 1999 war eine Nutzung des Aerobicraumes zu den gewohnten Trainingszeiten möglich. Die Tänzer freuten sich über das Angebot.

Vom 17.09. - 19.09.1999 war wieder ein "Happy- Dancing- Wochenende", diesmal in Hoyerswerda. In der Jugendherberge "Waldesruh", ca. 8 km von Hoyerswerda entfernt, wurde übernachtet. Zum ersten Mal nahmen drei Gruppen der Tanzgruppe an dieser Veranstaltung. Franziska AK 16 trat in diesem Jahr zur Wahl der Miss Happy- Dancing an. Sie belegte den 3.Platz. Eine Dampferfahrt auf dem nahegelegenen See am Sonntag rundete dieses Wochenende ab.

Etwas ganz anderes zeigten die Mädchen zum 10.Altstadtfest am 2.Oktober 1999. Verkleidet als Geister liefen sie mit einem Lampionumzug durch Altenburgs Strassen bis zum Parkgelände des Pohlhofs, wo ein Geistertanz den Umzug als Höhepunkt beenden sollte. Da es schon dämmerte und überall Fackeln aufgestellt waren bot sich den Tänzern eine wunderbare Kulisse.

Am nächsten Tag, 3. Oktober, beteiligte sich die Gruppe wieder am Festumzug zu den Thüringen-Tagen, diesmal in Saalfeld.
Dieses Jahr endete auch wieder mit einem Abschlussprogramm der Turner und Tänzer in der Turnhall Nord I und einer darauffolgenden Weihnachtsfeier in den Räumlichkeiten der AWO in der Albert - Levy - Str. in Altenburg- Nord.

(Foto Turnhalle)

 

2000

Eintritt in einen neuen Verein!

Die Tänzer, Turner und Freizeitsportler von Lok Altenburg gründeten einen neuen Verein:

Den Altenburger Sportclub 2000 e.V.

Viele Gespräche waren nötig und auch viel Bürokratie. Die Tanzgruppe löste sich zum 01.01.2000 von Lok Altenburg und trat nun unter neuem Vereinsnamen auf. Ein ganz großes Dankeschön soll auf diesem Wege der Firma Mahn aus Nobitz gesagt werden, denn durch eine großzügige Spende wurde ein finanzielles Polster für den Neustart des Vereins geschaffen.

Die frischgebackenen Diamonds nahmen an einem ersten Tanzfestival am 15.01. in der Ehrenberger Turnhalle teil. Mehrere Sportgruppen aus Tanz und Aerobic traten für einen Pokal an. Die DIAMONDS belegten hier den 2. Platz.

Auftritte im Jahr 2000:
- am 18.03. bei Opel Bauer
- am 01.04. zum 50jährigen Jubiläum von Lok Altenburg
- am 04.06. zum Tanzfest am Teich und Teilnahme zum Weltrekordversuch beim Massentanz mit dem Folkloretanz Tampet

- am 17.06. zum Roßplanfest
- am 01.07. in der Klinik für Psychiatrie
- am 09.07. zum Schlossfest
- am 02. und 03.09. zum Schnapsfest in der Destille

- am 03.10 zum Tag der Deutschen Einheit auf Altenburger Markt

- am 07.10. bei Opel Bauer und Modenschau in Gerstenberg für die Altenburger Hüte GmbH

(Modenschau Gerstenberg 2000)

- am 13.10. im Kiga "Zwergenland"

Weiterhin wurden noch einige Auftritte bei den Ringern von Lok Altenburg vereinbart, ausserdem gestalteten die Mädchen seit diesem Jahr Modenschauen für die Altenburger Hüte GmbH.

Ein Wochenende zur Happy-Dancing-Show darf auch in diesem Jahr nicht fehlen. Vom 16. - 17.09. wohnte die Gruppe in Bad Düben in einem wunderschönen Hotel.

Seit September 2000 trainierte die Tanzgruppe in eigenen Räumen, die von der Stadt Altenburg angemietet wurden, im Gebäude der Kindereinrichtung "Zwergenland" in Altenburg Nord.

Am 21.Oktober 2000 feierte die Tanzgruppe ENERGY DIAMONDS ihr 10jähriges Jubiläum in der Altenburger Destille. Geladene Gäste waren unter anderem der Oberbürgermeister von Altenburg, Herr Michael Wolf, und der Vorsitzende des Kreissportbundes, Herr Harald Moritz.

Es war rundum eine tolle Veranstaltung, im selbstgestalteten Programm erlebte man eine kleine Erinnerungsreise, umrahmt von Tanzeinlagen aus der jeweils entsprechenden Zeit. Soweit Kostüme noch vorhanden waren, wurden diese zur Veranschaulichung mit benutzt. Bildmaterial und Videoaufzeichnungen vervollständigten den 10jährigen Rückblick. Zum Abschluss des Programms überraschten die Dance - Mamas mit einer eigens für die Veranstaltung erstellten Choreographie. Es folgten noch einige Auftritte bei den Ringern und die Teletubbies erfreuten die Besucher auf dem Weihnachtsmarkt. Mit einer Vereinsweihnachtsfeier klang das Jahr 2000 aus.

 

2001

Am 15.01. fand das 2. Amateurtanzfestival in der Wenzelhalle statt. Es wurde in 3 Kategorien gestartet. Die ENERGY DIAMONDS belegten in der AK bis 12 Jahre und AK bis 18 Jahre den 3.Platz. Insgesamt starteten 24 Gruppen aus Altenburg und Umgebung. Auch beim letzten Heimkampf der Ringer des SV Lok Altenburg für die Saison 2000/2001 gaben die Mädels alles und unterstützten die Sportler mit einem Cheerleading am Rande der Matte.

Zum Fasching am 23.02. schmückten die Tänzer mit Girlanden, Folien und Luftballons  Wände, Decken, Spiegel und Tische in ihrem neuen Domizil. Turner und Tänzer zählten ca. 70 Gäste.  Etwas beengt feierte man trotzdem beschwingt eine lustige Faschingsparty.

Nach intensiver Trainingsarbeit folgte wieder ein Auftritt nach dem anderen:
- am 21.04. Frühlingsfest beim Baumarkt Praktiker in Lödla
- am 08.06. Kiga Knirpsenland
- am 09.06. 10 Jahre Firma Hammerschmidt
- am 13.06. Sportfest der Behinderten in Schmölln
- am 17.06. Badfest in Borna
- am 17.06. 1025 Jahrfeier in Altenburg Schlosshof

- am 23.06. Dorffest Windischleuba
- am 30.06. Pfefferbergfest in Schmölln

Zu beiden letzteren Events wurde die Gruppe zum ersten Mal eingeladen. Die Resonanz war riesig. Die Gruppe tanzte im aktuellen Dance-Floor-Style, wie z.B. von Gigi D' Agostino, Floorfilla, Jan Wayne, E-Nomine und ganz neu im Programm wurden Tänze im Stile von Michael Flatley aufgenommen.

Nach den großen Ferien warteten schon die nächsten Veranstaltungen. Ein super Event war das Schlossfest. Im Vorprogramm der darauffolgenden Oldie-Night zu tanzen, war der Höhepunkt in diesem Jahr. Man stand auf der Bühne und blickte nur in eine große Menschenmenge. Es war einfach überwältigend. Die 2 darauffolgenden Tage reihte sich die Gruppe verkleidet in Rokokokostümen zu den Spielleuten und Gauklern des Mittelalters ein und zeigte auch hier passende Tänze.

(Fotos Auftritt und Mittelalterkostüm Schlossfest 2001)

Weitere Auftritte folgten:
- am 18.08. Dorffest Dobitschen
- am 31.08. Dorffest in Nobitz
- am 01.09. Wohngebietsfest Altenburg-Nord
- am 15.09. Happy Dancing in Frankenberg
- am 29.09. Autohaus Pöhland Leipziger Strasse
- am 29.09. Dorffest Knau
- am 30.09. Thüringentag in Gera / Festumzug Bild 105
- am 06./07.10. Altstadtfest Altenburg in Rokokokostümen
- am 03.11. Baumarkt Praktiker Wellnessaktion
- am 30.11. Weihnachtsfeier von der Sparkasse in der Destille
- am 12.12. Weihnachtsmarkt
- am 18.12. Weihnachtsfeier Seniorentreff in der Barlachstrasse

Für Promotionzwecke wurde ein Fotoshooting organisiert. Dazu holte sich die Gruppe professionelle Hilfe von einem Fotografen aus Altenburg, Jens Paulat. In ungefähr 4 Stunden harter Arbeit entstanden verschiedene Fotos von der gesamten Gruppe, wie auch von den einzelnen Altersgruppen. Das Ergebnis war sehr beeindruckend. Alle haben super mitgemacht und auch eigene Ideen zum Vorschlag gebracht.

Eine Weihnachtsfeier gemeinsam mit den Turnern schloss auch dieses ereignisreiche Jahr ab.

 

2002

Ein guter Auftakt für das neue Jahr war am 26.01. der Auftritt zu den Regionalmeisterschaften der Ringer in der Wenzelhalle und am 09.02. Fasching in Dobitschen und Saara. Innerhalb von 4 Trainingsstunden wurde für diese Auftritte ein Showprogramm zusammengestellt - ein Mix aus Huttanz, Rock 'n' Roll, Cheerleading und Rocky Horror Show, alles mit passendem Outfit. Riesenbeifall und Zugaberufe waren dafür die Entlohnung.

In der darauffolgenden Zeit wurde am neuen Showprogramm gearbeitet. Alles sollte noch perfekter und origineller gestaltet werden. Deshalb war es notwendig neue Kostüme im mystischen Stil zu entwerfen, für eine Choreographie nach E- Nomine. Trainerin Angelika Lange übernahm diese Aufgabe. Für eine Gruppe wurden neue Kleider in der Wunschfarbe rot gefertigt.

Auftritte in diesem Jahr waren:
- zum Jubiläumsfest bei Brillen- Berger am 30.04. auf dem Kornmarkt
in Altenburg
- am 26.05. zu den Karatemeisterschaften in der Wenzelhalle
- zum Dorffest in Ehrenberg am 01.06.
- am 08.06. zur Eröffnung der Eishockeybahn in der Mehrzweckhalle in Nobitz
Modenschau bei der Volkssolidarität in Altenburg und zum Badfest in Borna

- beim Flugplatzfest in Nobitz am 09.06.

- zum Dorffest in Langenleuba- Niederhain am 14.06.
- zum Dorffest in Starkenberg am 15.06.
- am 14.07.in Göhren zum Dorffest
- zum Dorffest in Starkenberg am 15.06.
- am 14.07. in Göhren zum Dorffest

Großer Auftakt nach der Sommerpause in diesem Jahr war das Schlossfest mit Auftritt im Vorprogramm von Petra Zieger, Karat und Berluc.

Weitere Auftritte folgten:
- Modenschau von Altenburger Hüte zum Dorffest in Gerstenberg am 14.08.

- am 18.08. Jubiläumsfest in der Gartenanlage „Weißer Berg“
- zum Auftaktwettkampf der Ringer in der Wenzelhalle am 25.08.
- am 30.08. zum Dorffest in Nobitz

Auch in diesem Jahr verbrachte die Gruppe ein Wochenende zu „Happy Dancing“ in Sachsen, diesmal in Bad Düben. Hier wurde gleich die Gelegenheit genutzt, den Hochwasseropfern der Jahrhundertflut vom August 2002 eine Spende in Höhe von 100,00 Euro zu überreichen. Das Geld spendeten die Mädchen selbst von ihrem Taschengeld und überreichten diesen Scheck an den Präsidenten des Sächsischen Turnverbandes. Auch in Altenburg fanden aus diesem Anlass mehrere Benefizveranstaltungen statt, so auch am 20.09. in Meuselwitz, wo sich die ENERGY DIAMONDS gemeinsam mit anderen Vereinen der Region für in Not geratene Vereine einsetzten und ein buntgemischtes Showprogramm boten.

Weitere Auftritte in diesem Jahr waren.
- zum Dorffest in Knau am 29.09.
- eine Modenschau am 05.10. zum Altstadtfest
- zum Festumzug zu den Thüringen-Tagen in Sonneberg
- bei Praktiker Lödlaer Chaussee am 12.10.
- zur Jubiläumsveranstaltung der Immobilien- und Grundstücksverwaltung in der Destille am 30.10.

Am 09.11. war die Gruppe das erste Mal bei der alljährlich stattfindenden Sportgala in Rositz mit ihrem Riverdance-Programm dabei. Mit einem getanzten Feuerwerk eröffneten die ENERGY DIAMONDS die Veranstaltung. Eine Feuerwerksfonthaine beendete den Auftritt. Es war ein voller Erfolg und ein bleibendes Erlebnis zugleich.

Die Advents- und Weihnachtszeit rutschte immer näher und auch Weihnachtsfeiern brauchen ihre kulturelle Umrahmung. So nahm die Gruppe eine Einladung von der Fleischerei Schellenberg am 16.11. zur betrieblichen Weihnachtsfeier an.

Weiter Weihnachtsauftritte folgten noch:
- am 30.11. von dem Altenburger Krankenhaus
- am 12.12. von der LVZ zur Seniorenweihnachtsfeier
- zum Altenburger Weihnachtsmarkt am 15.12.

Die Vereinsweihnachtsfeier wurde diesmal am Nikolaustag in der Mehrzweckhalle in Nobitz gefeiert.

 

2003

Die ENERGY DIAMONDS waren zu Beginn des Jahres aufgrund einer Intiative der Trainerin Angelika Lange selbst Veranstalter eines eigens ausgerichteten Tanzfestivals. Das 1. Tanzfestival „Fun & Dance“ in der Altenburger Wenzelhalle fand am 17.01.2003 statt. Bevor am Abend das von Tanz- und Sportgruppen gestaltete Showprogramm begann, konnten Interessierte im Vorfeld in 3 Workshops verschiedene Tanzchoreographien zu unterschiedlichen Musikstilen erlernen. Unter den ca.150 Zuschauern und Teilnehmern weilte auch der Oberbürgermeister Michael Wolf, der es sich nicht nehmen ließ hier als Schirmherr zu fungieren. Er lobte die Veranstaltung und würdigte die damit verbundene Arbeit.

Es folgten die ersten Auftritte in diesem Jahr:
- am 22.02. Haus-Garten-Freizeit-Messe in Leipzig
- am 22.02. Fasching in Nobitz
- am 01.03. zum Kinderfasching in Saara
- zum ersten Mal beim Motorfasching am 01.03.

- am 29.03. zum Frühlingsfest der Volksmusik
- am 01.05. auf dem Rossplan in Altenburg
- zum Dorffest in Ehrenhain am 01.06.
- zur Deutschlandtour durch Altenburg auf der MDR-Bühne am Bahnhof

Weitere Auftritte waren:

- am 13.06. zum Dorffest in Saara
- zum Sport- und Bikerfest in Kohren-Sahlis und Modenschau im Altenheim Altenburg- Nord am 14.06.
- zum Pressefest in Borna zu mehreren Zeiten und auf verschiedenen Bühnen

- zum Schlossfest am 04./05.07.

- zum Park- und Teichfest in Altenburg am 16.08
- am 29.08. in Nobitz zum Dorffest
- eine Modenschau am 30.08. in Gera

Dann folgte wieder mal ein Auftrittswochenende, was es in sich hatte. Am 20.09. fand zeitgleich der Festumzug der Rositzer Kirmes und das Mieterfest der WAG statt. So tanzten einige Mädchen in Altenburg, und der andere Teil der Gruppe wirkte mit Cheerleadingchoreographien beim Festumzug mit. Am gleichen Abend luden die Ringer noch zum Wettkampf ein.

Weitere Auftritte in diesem Jahr:
- 13./14.09. "Happy Dancing" in Frankenberg
- 26.09. Herbstfest im Kiga Zwergenland
- 27.09. Dorffest in Knau
- 05.10. Teilnahme am Festumzug zu den Thüringen-Tagen in Mühlhausen.

Die Vorbereitungen für das große selbst inszenierte Event 2. Tanzfestival „Fun & Dance“ liefen auf Hochtouren. Alle Mühen lohnten sich. Am 22.11. war es dann soweit. Die ENERGY DIAMONDS luden ein und 9 Tanzgruppen gestalteten das Abendprogramm vor ca. 300 Zuschauern. Es war wieder mal ein toller Erfolg und auch ein ganz besonderer Höhepunkt für den Verein und für Altenburg.
Im Dezember tanzten die Diamonds noch auf einigen Weihnachtsfeiern. Die Darbietungen dafür sind liebevoll im Detail vorbereitet worden.

- am 06.12. Weihnachtsmarkt / Teletubbies & Riverdance
- am 13.12. Weihnachtsfeier im Krankenhaus / Teletubbies & Riverdance
- am 15.12. Weihnachtsfeier der Deutschen Post im Ratskeller Altenburg / Riverdance
- am 17.12. Weihnachtsfeier vom Unternehmerstammtisch im Koller's Kurgarten in Altenburg / Riverdance
Die Vereinsweihnachtsfeier feierten diesmal die Tänzer allein in ihren eigenen Trainingsräumen am 20.12. So klang auch dieses Jahr gemütlich aus, mit dem Ausblick auf schon feststehende Termine und Events im neuen Jahr und Ausblick auf schöne sportliche Ereignisse.

 

2004

Mit einem ersten Auftritt am 14.02. fing das Tanzjahr für die Gruppe an, ein Auftritt zum Fasching in Großstöbnitz. Ein ganz besonderer Höhepunkt war die Frühlingsnacht im März. Viele Geschäfte der Stadt luden bis Mitternacht zum Einkaufen und Verweilen ein. Unter anderem auch die Hülsemannschen Villa, wo gegen Mitternacht mystische Choreographien von „E-Nomine“ und „Riverdance“ von den Diamonds gezeigt wurden. Das passende Licht und die dazu umgebende Kulisse gaben das richtige Flair dazu.

Weitere Auftritte folgten:
- 02.04. 10jähriges Jubiläum der Neuen Arbeit
- 01.05. Mai-Tanz beim TSV Windischleuba
- 06.06. Dorffest in Ehrenhain
- 12.06. Dorffest in Kohren-Sahlis und zur Museumsnacht im Prinzenpalais des Schlosses

- 18.06. "die Großen" und 20.06. "die Kleinen", Dorffest Windischleuba

- 05. 07. Schlossfest Altenburg, diesmal in mittelalterlicher kleidung

- 10.07. Dorffest in Knau und Regis-Breitingen
- 21.08. zur Eröffnung des Goldenen Pflugs

- Auftritt Hülsemannsche Villa zur Museumsnacht

- 28.08. Saisoneröffnung bei den Ringern und zum Dorffest in Pänitz
- 04.09. zum Dorffest in Stünzhain
- 18.09. zum Jugendtag in Gößnitz (hier gaben wir sogar das erste Mal Autogramme

Auch diesem Jahr organisierte Trainerin Angelika wieder im Namen des Vereins das nächste Tanzfestival. Am 25.09. war es dann wieder soweit, dann hieß es zum dritten Mal "Fun & Dance". Ca. 70 Teilnehmer nahmen an Workshops teil, die in drei Kategorien eingeteilt waren. Noch bevor die abendliche Show beginnen konnte, zeigten die Workshopteilnehmer, was sie in den letzten Stunden gelernt hatten. Das Showprogramm, eröffnet von den Diamonds gestalteten nicht nur verschiedene Vereine aus der Region und Umgebung, sondern diesmal auch eine Tanzformation aus Gera. Etwa 300 Gäste verfolgten das Programm und lobten die Darbietungen mit viel Beifall. Es war wieder mal ein gelungener Abend!

Einen Beitrag für eine Benefizveranstaltung zu Gunsten der Behindertenwerkstatt der AWO am 31.10. in Treben und Auftritte der Jüngsten der Tanzgruppe zum Altenburger Weihnachtsmarkt und zur Weihnachtsfeier der EWA ließen das Jahr so langsam ausklingen.
Ein gemütlicher Bowlingabend im “Atrium“ mit anschließender Weihnachtsfeier stimmte nun auch die Mädchen auf die Feiertage und Jahresausklang ein.

(Foto Benefizveranstaltung Treben 31.10.2004)

(2x Foto Park- und Teichfest)

 

2005

Schon am Ende des vergangenen Jahres wurde ein wieder für uns ganz besonderer Auftritt vorbereitet. Zur Veranstaltung „Das Gesicht 2004“ in Kosma am 21.01. zeigte die Gruppe mehrere Darbietungen.

 Auftritte zur Frühlingsnacht, diesmal im Fitnessstudio am Rossplan und zum Frühlingsfest der Volksmusik in Nobitz folgten.
Zu einem Tanzwettbewerb am 09.04. in der Wenzelhalle belegten die ENERGY DIAMONDS den 3. Platz,  Die Gruppe tanzte jetzt mehr im aktuellen Hip-Hop-Style, aber auch speziell zugeschnittene Motivchoreographien bereicherten das Programm und Requisiten kamen immer mehr zum Einsatz.

Weitere Auftritte folgten:
- 29.04. Tanz in den Mai in Regis-Breitingen
- 30.04. Tanz in Mai in Windischleuba
- 21.05. Dorffest in Ehrenberg
- 18.06. Modenschau zur Museumsnacht im Bachsaal des Altenburger Schlosses über die Firma Hut & Putz GmbH
- 01./02.07. mehrere Auftritte zum Dorrfest in Dippelsdorf
- 12.07. Berufsbildungswerk in Seelingstädt
- 14.08. zum Rahmenprogramm der Deutschland Festplatz Altenburg

Am 16.09. feierten wir unser 15jähriges Jubiläum in den Räumlichkeiten der Altenburger Destille. Leider musste Trainerin Angelika einige langjährige Mitglieder verabschieden, da sie durch Ausbildung oder Studium leider ihrem Heimatort verlassen mussten. Zum Abschied bekam jede Tänzerin eine Chronik und Gruppenfotos aus den vorangegangenen Shootings.

Am 29.10. fand das 4.Tanzfestival „Fun & Dance“ in der Wenzelhalle statt. Gastgeber waren wieder die ENERGY DIAMONDS, vertreten durch ihre Trainerin. Im Vorfeld konnte tanzbegeisterte Jungen und Mädchen wieder an Workshops teilnehmen. Die entstandenen Choreografien sind zu Beginn des Showteils wieder gezeigt worden. Neben den Auftritten der einzelnen Showgruppen wurde zum ersten Mal an diesem Abend der "Mister Dance" bzw. "Miss Dance" gewählt. Angetreten waren Solotänzer und -tänzerinnen und Mädchenpaare. Zu aller Überraschung überzeugte ein Junge die Jury und durfte die Siegertrophäe mit nach Hause nehmen.

(Foto Tanzfestival 2005)

...und weiter ging es....

- 24.11. 15jähriges Jubiläum des Kleingartenverbandes
- 04.12. Altenburger Weihnachtsmarkt

 

2006

Wieder ein total gigantischer Auftakt für das neue Jahr war der Auftritt in Kosma am 28.01, wo das "Gesicht 2005" gekürt würde. Trainerin Angelika saß wieder mit in der Jury.

(Foto Gesicht 2005 Kosma)

Zur Frühlingsnacht am 17.03. in diesem Jahr freute sich die Volksbank in der Altenburger Wallstrasse auf uns. Obwohl es im Vorfeld ein paar technische Schwierigkeiten gab, zwecks Bereitstellung der Technik, hatten wir trotz Platzmangel viele begeisterte Zuschauer. Aufgrund der guten Resonanz durfte auch durch die am 1.Mai in Haselbach und am 14.06. in Altenburg beim „Autohaus Mäder“ organisierten Veranstaltungen der Volksbank Altenburg im Showprogramm mitgewirkt werden. Letztere stand ganz im Sinne der WM 2006, kurz vorm Anpfiff des Spieles Deutschland gegen Polen präsentierte sich die Gruppe und stimmte mit dementsprechenden Outfits auf das Spiel ein. Deutschland gewann an dem Tag 2:0.

Weitere Auftritte:
- 18.03. zum Lumpenball im Marienbad in Altenburg
- 22.04. Auftritt und Modenschau zum Unternehmerinnentag im Landratsamt Altenburg
- 27.05. beim Frühlingsfest im Praktikermarkt Altenburg
- 10.06. zur Tanzshow zum Dorf -und Heimatfest in Ramsdorf
- 01.07. zum Jubiläum „Gartenanlage Morgensonne“ in Altenburg
- 02.07. Kohlebahnhofsfest in Meuselwitz

- 29.07. Straßenfest in Pflichtendorf
- 18.08. Dorffest in Dobitschen
- 26.08. OVZ-Pressefest auf dem Schloß zu Altenburg
- 01.09. Dorffest in Dobitschen
- 22.09. Stadtfest in Regis-Breitingen im Stadion

Am 23.09. fand eine groß angelegte Veranstaltung zum Ehrenamtstag am großen Teich in Altenburg statt. Mit einem Stand und der Mitwirkung im Showprogramm präsentierten wir unsere Tanzgruppe und so liefen auch schon wieder die nächsten Vorbereitungen für das anstehende Tanzfestival „Fun & Dance“ in der Altenburger Wenzelhalle.

Wie jedesmal fanden sich alle Tänzer im Vorfeld zu einer Generalprobe am Veranstaltungsort ein. Trainerin Angelika Lange hatte die Idee den Auftakt mit viel Platzwechsel und verschiedenen Laufrichtungen unter Einsatz von Stöcken und Mänteln zu gestalten. Es brauchte schon einige Zeit und auch Nerven für alle Beteiligten bis die Choreographie saß. Am 07.10. begrüßte man nun wieder viele Gäste aus Altenburg und Umgebung, auch die Workshops am Nachmittag waren gut besucht. Alles lief prima und die Diskothek „Modisdo“ sorgte für gut Licht und Ton.

Die erste Tänzerin von den DIAMONDS heiratete. Nadine J. und ihr Freund Lars gaben sich am 16.12. das Ja-Wort. Die Gruppe überraschte mit einem Tanzprogramm zur abendlichen Feier im Logenhaus.

In der Vorweihnachtzeit schlüpften vier Mädels von den Diamonds, (Claudia F., Conny H., Romy S. Angelika L.), in die Altenburger Wenzelkostüme und umrahmten somit die Weihnachtsfeier der Deutschen Post.

Mit einer gemütlichen Weihnachtsfeier in unseren Trainingsräumen endete auch wieder dieses ereignisreiche Jahr.

 

2007

Im Laufe des vergangenen Jahres wurden schon die Weichen für größere Events außerhalb Altenburgs Bühnen gestellt. So folgte mit der Präsentation bei der Haus-Garten-Freizeit Messe am 18.02. in Leipzig ein Auftritt zur Bundesgartenschau in Ronneburg. Der 01.05. war ein rauer Maisonntag und die Bühne war offen, doch die Mädels ließen sich die unangenehmen Temperaturen nicht anmerken und legten eine gute Show hin.

Der 05.05. ein Auftrittstag, der es in sich hatte…

- vormittags beim Autohaus Wiegner in Nobitz,
- nachmittags zwei Auftritte zum Skatbrunnenfest und
- abends bei der Gala „Gesicht 2007“ in der ALWO Kotteritz.

Beim Skatbrunnenfest tanzte erstmals der kleine Nachwuchs, die 6-8jährigen mit einem Schlumpfentanz.

Am 18. und 19.05. nahmen die Tänzer am 2. Landesturnfest in Gera teil. Bei der Eröffnungsveranstaltung auf der Bühne Museumsplatz und auch bei der Turngala in der Panndorfhalle wirkten sie im Programm mit, besuchten Workshops und hatten viel Spaß. Trotz Anspannung liefen alle Auftritte sehr gut, sodass nach einem anstrengenden Wochenende mit einem guten Gefühl wieder in unsere Heimatstadt zurückgekehrt werden konnte.

Weitere Auftritte folgten:
- zur 01.06. Kindertagsveranstaltung W.-Busch-Schule Altenburg
- zum Dorffest Windischleuba 16.06.
- am 01.07. Kohlebahnfest in Meuselwitz

Der 07.07. war wieder ein langer ereignisreicher Tag:Nikolaikirchhoffest nachmittags und abends, Gartenanlage „Heinrich-Heine“ nachmittags und eine Hochzeit im Parkhotel am frühen Abend.

Der Auftritt zum Nikolaikirchhoffest war wieder einmal gigantisch. Das Zelt bis auf den letzten Sitz- und Stehplatz ausgefüllt, das Publikum in bester Stimmung und Zugabe rufe obendrein - Ein Hype für die Mädels!

- 14.07. Jubiläumsfest in der Gartenanlage „Zum Pflaumenberg“
- 21.07. Dorffest Kraschwitz
- 22.07. Rositzer Sporttage
- 02.09. Stadtfest Meuselwitz
- 15.09. Silberhochzeit in der Gaststätte Zehma
- 16.09. Flugplatzfest Nobitz

(Foto Flugplatzfest)

Im Gegensatz zu anderen Auftritten beim Flugplatzfest hatten die Tänzer in diesem Jahr nicht so gute Bedingungen. Für die kulturelle Umrahmung des Festes hatte der Veranstalter einen Wiesenplatz ausgesucht. Trotz unebenem Boden wurde auch dieser Auftritt gut gemeistert.

Es wurde weiterhin getanzt:
- am 22.09. zur Tanzshow Riverdance Stadtfest Regis-Breitingen
- am 29.09. zur Festveranstaltung beim Bund der Vertriebenen im Kulturhaus Wintersdorf
- am 24.11. Geburtstagsfeier in der Gartenanlage „Grüne Laube“
- am 01.12. Rockweihnacht beim TSV Windischleuba

Beim Vorbereiten dieses Weihnachtsauftrittes hatten die Mädchen riesigen Spaß. Es wurden Weihnachtslieder tänzerisch umgesetzt und schon teilweise vertanzte Musikstücke wurden mit Glöckchenklang unterlegt. Weihnachtsmützen rundeten den Gesamteindruck ab.

Zum Abschluss für dieses Jahr stand noch ein Auftritt zu einer Weihnachtsfeier am 08.12. bei der Freiwilligen Feuerwehr in Schmölln, bevor dann selbst mit einer Vereinsweihnachtsfeier das Jahr abgeschlossen werden konnte.

 

2008

Als einen schönen Auftakt für das neue Jahr nahm die Gruppe einen Auftritt zum Fasching am 02.02. in Dobitschen an. Am darauffolgenden Wochenende waren die Mädchen an zwei Veranstaltungen präsent: das Sportlerheim in Zehma feierte am 09.02. sein 10jähriges Jubiläum und, so wie in letzten Jahren, wurde wieder zur Haus-Garten-Freizeit Messe am 10.2. im Sportprogramm des KSB vom Altenburger Land getanzt. Ein besonderes Highlight war eine Präsentation zur alljährlichen Sportparty in Altenburg. Das Training fixierte sich bis zum 01.03. nur auf diesen Auftritt, denn es galt schon als etwas besonders im Rahmenprogramm dabei zu sein.

Es folgten weitere Auftritte:
- zum Unternehmerinnentag am 19.04.
- am 02.05. beim Jugendclub „EAST SIDE“
- zu einem 50. Geburtstag in der Gaststätte zum „Weißen Berg“
- zu einem 70. Geburtstag in Rositz und zur Hochzeit unseres Tontechnikers Micha im Landgasthof Kosma.

Im Zauberlabyrinth von Altenburg wurde am 01.06. mit Unterstützung vom Nachwuchs der Diamonds und den Jüngeren der Tanzgruppe eine Kindertagsparty umrahmt. Die Tanzzwerge gaben ihr Bestes und das Publikum honorierte durch viel Beifall und Zugaberufe.

 Eine Eröffnungsfeier des im Umbau befindlichen ehemaligen Eisenbahnerheims am 07.06. nachmittags, und am Abend in Bornsheim zum Dorffest füllten auch diesen Tag mit viel Tanzleidenschaft aus.

Es folgten Auftritte:
- beim Jugendclub „Abstellgleis“ am 13.06.
- zum Dorffest in Ehrenberg und einer Feier in der Känguruh- Schule am 14.06.
- bei den Senioren in der Heinrich- Heine- Str. zum Sommerfest am 21.06.
- zum Dorffest in Zehma
- am 20.07. zu den Sporttagen in Rositz zu den Sporttagen
- zu einer Unternehmerparty in Schmölln im Hotel „Reussischer Hof“ am 22.08.

Gern angenommen wurde auch wieder ein Angebot zum Mieterfest der SWG am 30.08. auf dem Pohlhof in Altenburg. Einige Tänzer fielen hier durch Urlaub oder Krankheit kurzfristig aus. Doch durch viel Improvisation wurde der Auftritt sehr gut gemeistert; Beifall und Zugaberufe rundeten die Darbietung ab. Am 20.09. unterstützte die Tanzgruppe ein vom Bürgerverein Nord und dem Kreisjugendring Altenburg organisiertes Wohngebietsfest mit ihren Beiträgen in der Turnhalle Nord I und trug somit für ein gutes Gelingen bei.

Neben der Sportparty zu Beginn diesen Jahres stand noch eine Präsentation zum Modeball im Altenburger „Goldenen Pflug“ an. Auch hier wurde wieder in genauem Zeitlimit und mit äußerster Präzission am Beitrag gearbeitet. Das vom Veranstalter gewählte Motto „Fußball WM“, sollte sich in der Präsentation widerspiegeln. Bälle und auch die Einbindung des vorhandenen Laufsteges in den Auftritt, erforderten mehr Aufmerksamkeit beim Aufbau der Choreographie. Viel Training und eine Generalprobe am Vortag des 25.10. machten die Tanzshow zu diesem Event perfekt.

Gemütlich bei Kaffee und Kuchen ließen die Tänzer bei einer Weihnachtsfeier in ihren Trainingsräumen das ereignisreiche Jahr ausklingen.

 

2009

Mit einem Auftritt zum Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters Michael Wolf am 09.01. gaben die „LITTLE DIAMONDS“, der Nachwuchs der Tanzgruppe, ihr Bestes. Als tanzende Spielkarten wirkten sie im Rahmenprogramm der Veranstaltung mit.

Kurz danach wurden auch die „Großen“ aktiv. Auftritte zum Sportlerfest in Nöbdenitz am 17.01. und zum Fasching in Dobitschen am 21.02. und 28.02. gaben den richtigen Aufschwung für das neue Tanzjahr. Der Kreissportbund lud wieder zur Präsentation bei der Haus-Garten-Freizeit Messe am 07.02. in Leipzig ein.

In diesem Jahr trat wieder eine Tänzerin in den Bund der Ehe. Am 28.03. heiratete Manuela G. Die Tänzerinnen ihrer Gruppe überbrachten nicht nur Glückwünsche, sondern überraschten auch mit einer Showeinlage bei der Feier auf Gut Priefel.

(Foto)

Am 08.05. hieß es wieder "Fun & Dance" in der Altenburger Wenzelhalle. Zum 6. Mal luden die Energy Diamonds um Trainerin Angelika zum Tanzen, Präsentieren und Austauschen ein. Diesmal konnten auch Mädchen und Jungen, die nicht zu einem Verein gehören ihr Können unter Beweis stellen. In einem Wettbewerb stellten sich die Tanzmutigen dem anwesenden Publikum. Preise wurden in der Kategorie bis 12 Jahre und bis 16 Jahre vergeben. Im Anschluss folgten Vereinspräsentationen aus der Region eröffnet mit dem Programm der Gastgeber.

Das Jahr 2009 stand auch ganz im Zeichen der Wahlen. Nicht nur die ENERGY DIAMONDS, sondern auch die „LITTLE DIAMONDS“ unterstützten die Wahlveranstaltungen mit ihrem Programm.

Es folgten Auftritte:
- bei der Wahlveranstaltung in der Altenburger Destille am 30.05.
- zum Kindertagsfest bei der W.-Busch-Schule und im Kindergarten Windischleuba am 06.06.
- zum Straßenfest in Pflichtendorf am 01.08.
- am 22.08. zur Einweihung des neuen Skaterplatzes am Großen Teich in Altenburg und zum Straßenfest in Altenburg-Nord
- zur Wahlveranstaltung am 26.08.
- zum Mieterfest der SWG auf dem Pohlhof am 29.08.
- am 05.09. zum Dorffest in Zschernitzsch
- zur Festveranstaltung auf dem Altenburger Markt zum Thema „20 Jahre friedliche Revolution“ am 25.10.

Zum Jahresausklang trafen sich wieder alle Mädchen zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier mit vielen süßen Leckereien, dabei war der Schokoladenbrunnen von Trainerin Angelika heiß begehrt. Besonderen Spaß fand wieder das Würfeln und Feilschen um die Geschenke.

(Foto)

 

2010

>>> Das 20. Jubiläumsjahr der "ENERGY DIAMONDS“ <<<

Schon im Jahr zuvor wurden Vorbereitungen zum geplanten Programm des anstehenden Jubiläums getroffen. Trainerin Angelika Lange recherchierte in zurückliegenden Jahren und studierte mit dem Nachwuchs der Tanzgruppe Altes, aber nicht alt gewordenes, und immer wieder gern Gehörtes in neuer Choreographie ein. Aber auch die aktuellen Auftritte wurden nicht aus den Augen verloren.

Ein Auftritt zum Fußballfest in Nöbdenitz am 16.01. eröffnete für die Gruppe das Sportjahr. Die Vorbereitungen zum Faschingsauftritt in Dobitschen erhielten besonderes Augenmerk. Parallel zum eigenen Showprogramm wurde gemeinsam mit dem Männerballetts des FCD eine Choreographie nach bekannten Titeln aus dem Filmklassiker „Grease“ einstudiert. Die Trainingsstunden bereiteten allen viel Spaß, und alle Mühe wurde durch kräftigen Beifall zu den Faschingsveranstaltungen am 13.02. und 20.02. vom Publikum belohnt.

Auftritte zur Haus-Garten-Freizeit Messe in Leipzig am 14.02., zu einem 50. Geburtstag im Gasthof „Kesselshain“ in Borna am 06.03. und zum 50. Geburtstag im Gasthof in Altkirchen am 13.03. folgten.
Ein besonderes Highlight war ein Auftritt mit der AC/DC-Coverband „BELLBREAKER“ zum Brauereifest am 08.05. in Altenburg. Eine Performance nach Live-Musik war eine besondere Herausforderung. Es erklang „You Shook Me All Night Long“, die Tänzer kamen auf die Bühne, das Publikum tobte und die Show lief perfekt, Band und Tänzer waren zufrieden, obwohl aus Zeitgründen nur eine Probe am Vorabend der Veranstaltung gemeinsam möglich war. Vielen Dank für den schönen Auftritt!

In diesem Jahr wurde noch
- zum Straßenfest in der Bonhoeffer Str. am 04.06.
- am 06.06. in der Halbzeitpause zum Fußballspiel in Rositz
- in Meuselwitz „ Kohlebahnschuppen“ zu einer Hochzeit am 19.06.
- am 10.07. zum Sommerfest in der GA „Zur Kiste“
- am 16.07. zu den Sporttagen in Rositz Halbzeitpause Fußballspiel
- zur Jubiläumsveranstaltung der GA „Glück Auf“ am 07.08. getanzt.

Unter dem Motto „3 Tage Open Air in Lunzenau“ füllten die DIAMONDS und ein Andrea Berg-Double am Sonntagnachmittag, den 08.08. das Programm. Es folgten noch Aufritte zum alljährlichen Mieterfest auf dem Pohlhof am 28.08. und ein einstündiges Programm zum Stadtfest in Meuselwitz am 04.09.

(Foto vor Auftritt Stadtfest Meuselwitz)

Die Vorbereitungen für die anstehende Jubiläumsfeier am 12.11. in der Altenburger Music Hall ließen keine Zeit für lange Weile. Trainerin Angelika Lange machte es sich zur Aufgabe 20 Jahre Tanzgeschichte in einem Showprogramm zu vereinen, Tanzkleidung und Kostüme vergangener Jahre aus dem Fundus der Tanzgruppe zu sortieren, die Veranstaltung im Vorfeld mit Presseberichten, Fototerminen und organisatorischem Ablauf vorzubereiten.

Ca. 200 Gäste verfolgten dann am 12.11. das rund zweistündige Programm. Es folgten Gratulationen und Dankesreden, Fotosessions und eine hausgemachte After-Show-Party mit Modisdo.

 

2011

Das erste größere Event in diesem Jahr war die Haus-Garten-Freizeit-Messe am 13.02. in Leipzig. Die DIAMONDS zeigten einen Querschnitt aus der der Jubiläumsshow vom Jahr zuvor.

Nebenbei wurde am aktuellen Faschingsprogramm geübt, welches dann am 05.02.und 12.02. beim Faschingsclub in Dobitschen gezeigt wurde.

Weiterhin folgten die Mädchen den Einladungen

- zum Lumpenball in Lohma am 02.04.

- zum Maibaumsetzen in Regis-Breitingen am 30.04. bei kühlen 10°C, aber Zugaberufe und nicht aufhörender Beifall entlohnte dafür.

- zum Straßenfest in Altenburg-Nord am 20.05.

- zum Mieterfest der WAG am 28.05.

- zum Dorffest in Ehrenhain am 04.06.

und zum Skatstadtmarathon am 11.06.

Der alljährliche Skatstadtmarathon ist immer ein ganz besonderes Highlight im Juni eines jeden Jahres in Altenburg. Die Mädchen fungierten als Cheerleader in der Start- und Zielposition und unterhielten das Publikum an mehreren Stellen auf dem Altenburger Markt. Am 02.07.umrahmten sie eine Veranstaltung des Friseursalons Sina Opitz und am 16.07. tanzten die DIAMONDS gleich auf zwei Veranstaltungen. Nachmittags waren sie zu Gast bei den Sporttagen in Rositz und abends lud der Gastgeber Jörg Wenzel zu 15 Jahre Poschwitzer Höhe ein. Zum Schluss musste der Jubilar mit auf die Bühne und wurde herzlich von den Damen umtanzt.

Weitere Jubiläumsauftritte fanden am

- 04.09. zum 20jährigen Jubiläum der SWG mit großer Lasershow am Abend

- 01.10. zum 60jährigen Jubiläum Aufbau Altenburg statt.

(Foto)

Bevor am 23.12. das größte und letzte Highlight in diesem Jahr war, tanzten die Mädchen

- auf der Messe 50 Plus im Goldenen Pflug am 25.09.

- zum Jahrestreffen Disco-Freunde in der Altenburger Tenne am 05.11., hier passend zum Thema eine halbstündige 80er Show präsentiert

- beim Abschlusswettkampf der Ringer vom SV Lok am 10.12.

- zur Weihnachtsfeier des SV Rositz in Waltersdorf am 17.12.

Rockig weihnachtlich präsentierte sich die erste Rockweihnacht in der Altenburger Music-Hall. Die AC/DC Coverband „BELLBREAKER“  lud uns wieder ein, um mit ihnen gemeinsam einen ihrer Songs zu performen. Es war wieder ein ganz besonderer Genuss mit einer Live-Band gemeinsam auf der Bühne zu stehen und den Beifall von vielen hunderten Rockfans in Empfang zu nehmen.

Weihnachtsfeiern in den einzelnen Altersgruppen mit Weihnachtswichteln und gemütlichem Ambiente schloss das Tanzjahr der großen und kleinen DIAMONDS ab.

 

2012

Wieder waren die DIAMONDS am 28.01. zum Nöbdenitzer Sportlerball zu Gast. Diesem Auftritt folgten Präsentationen wieder bei der Haus-Garten-Freizeit-Messe in Leipzig am 12.02. und am 13.03. freuten sich die Senioren der Begegnungsstätte der Volkssolidarität in der Pappelstrasse über das Programm.

Ganz sportlich zeigten sich die Tänzer auch beim Deutschlandpokal der Radballer in der Turnhalle Ehrenberg am 17.03. und auch wieder zum Skatstadtmarathon  am 09.06., wo sie wieder an verschiedenen Orten auf dem Altenburger Markt die Gäste unterhielten.

Nicht nur bei öffentlichen Auftritten werden die DIAMONDS gebucht, sondern auch auf privaten Feiern.

So überraschten sie bei

- einer Hochzeit vom Faschingsclub Dobitschen am 23.06.

- zum 40.Geburtstag bei Eltern der Tänzer

- zum 50.Geburtstag in der Mühle Gardschütz

und am 24.11. zu einem 80.Geburtstag in der Gartenanlage „Grüne Laube“.

Die SWG Altenburg lud wieder am 01.09.zum alljährlichen Mieterfest und am 22.09. präsentierten die DIAMONDS neben ihrem Programm noch eine Fitness-Show-Interpretation zum aktuellen Fitnesstrends.

In diesem Jahr waren die Mädchen etwas weniger unterwegs, so war genügend Zeit sich auf neue Projekte zu konzentrieren und an neuen Choreografien zu arbeiten. Es blieb auch genügend Zeit den neu dazugewonnenen Nachwuchs zu trainieren und fit für die Bühne zu machen.

Ungefähr 30 Mädels im Alter von 8 - 10 Jahren gesellten sich in den letzten 3 Jahren zu den DIAMONDS.

Zwei Auftritte folgten noch in diesem Jahr:

- am 27.10. Halloweenparty in Altenburg Nord und

- am 03.11. Jahresabschlussveranstaltung des Kleingartenverbandes Altenburg in der Altenburger Brauerei, hier mit zwei Auftrittszeiten.

 

2013

Zu Beginn des Jahres unterstützten die DIAMONDS am 19.04. eine Veranstaltung im MZLA Altenburg, die unter dem Motto „Western“ und „Preisverleihung Bullenreiten“ stand. Hier wurde eigens dafür ein ca.20minütiges Programm im Westernstyle mit dazu passenden Outfits gezeigt. 

Auch auf einer Geburtstagsfeier am 24.05 überraschten sie mit ihrem Programm. Doch die Wochen danach standen aufgrund von Umweltkatastrophen für viele Regionen in Deutschland unter keinen guten Stern. Die Flut 2013 zerstörte viel privates Gut und richtete auch große Schäden in Wirtschaft und Kultur an. Veranstaltungen wurden aufgrund der aktuellen Lage verschoben, so die Kindertagsveranstaltung vom Ausrichter Werbegemeinschaft Altenburg vom 01.06. auf den 29.06  auf dem Altenburger Markt. Dafür wurden Benefizveranstaltungen zugunsten der Flutopfer so schnell wie möglich organisiert, um mit den Spenden den Geschädigten zu helfen. 

Für die Diamonds war es selbstverständlich diese Veranstaltungen mit zu unterstützen. Mit Auftritten bei der Benefizveranstaltung am 15.06. auf dem OBI-Gelände im Gewerbegebiet Altenburg sowie bei großen Benefizgala am 25.08. in Rochlitz leisteten sie ihren Beitrag und versuchten so mit zu helfen.

Aber auch Jubiläen und Eröffnungsfeiern prägten das Jahr 2013. So folgten Auftritte

- zum Skatstadtmarathon Altenburg am 08.06.

(Foto Skatstadtmarathon 2013)

- zum Kinder- und Jugendfest beim Jugendtreff„ Abstellgleis“ am 14.06.

- am 15.06.zum Jubiläum des DRK Kreisverbandes

- am 21.06. zum Sommerfest der Johanniter Altenburg nachmittags und bei der

  Eröffnungsveranstaltung der Roten Spitzen in Altenburg gegen Abend, hier im mystischen

  Outfit und mittelalterlichen Beiwerk

- zum Ziegenkäserollwettbewerb am Altenburger Kunstturm am 22.06.

Ein Judoverein aus Mittweida lud am 30.06. zum Saisonabschluss ein. Mit einem Auftritt bei einer Silberhochzeit in Wintersdorf überraschten die DIAMONDS mit ihrem Programm. Die SWG Altenburg freute sich wieder am 31.08. über die Darbietungen zum alljährlichen Mieterfest und bei einer Weihnachtsfeier der Firma des KT Nobitz am 30.11. erhielten die Diamonds viel Beifall und kleine Präsente. Unter dem Motto Weihnachten in Familie vom Bürgerverein Altenburg Nord am 7.12. umrahmten unsere Nachwuchstänzer das dortige Programm.

Was die Diamonds besonders freute war die Eintragung im Altenburger Geschichtskalender sowie ein Redaktionsbeitrag im Altenburger Zeitzeugen anlässlich des 20jährigen Jubiläums der Tanzgruppe.

Parallel zu den Auftritten wurde nach längerer Pause wieder ein eigenes Tanzevent vorbereitet. Die Idee von Trainerin Angelika war eine eigene Musicaltanzshow zu kreieren, um somit noch besser Tänze, Outfit, Bühnentechnik und die Darsteller in einem Gesamtprojekt zu vereinen. So wurde am 21.12. in der Altenburger Music Hall mit einer zuvor halbjährlichen Vorbereitungszeit das erste Musical „Diamond Fever- Swan Lake“ vor ca. 240 Gästen und Fans gefeiert. Viele Stunden im Vorfeld für Zusammenschnitte der einzelnen Musikstücke zusammen mit Matthias, schreiben und planendes Manuskripts und Sonderproben neben dem normalen Trainingsablauf zehrten am Nervenkostüm aller Beteiligten. Die ca. zweistündige Show, gestaltet von den 60 Tänzern der Diamonds wurde mit großem Beifall bejubelt. Die Geschichte des Schwans verkörperte Mandy und die gute Fee Angelika führte in der Geschichte die Tänzer durch böse und gute Mächte. Eine rundum gelungene Veranstaltung in der Bühnentechnik von LTVT Groschopp, die zum Teil geschneiderten Kostüme von Schneiderin Ramona, Gesang mit Rebecca und die originellen Choreografien zu einem nachhaltigen Event werden ließen. Eine DVD zur Show wurde von Trainerin Geli dazu im Nachgang produziert und eine Neuauflage für die nächsten Jahre ist die Planung mit aufgenommen worden.

 

2014

Saisonauftakt in diesem Jahr war ein besonders schöner Auftritt zum Teehauswiesenfest am 01.05. auf dem Altenburger Schlossgelände. Das halbstündige Programm bot all denen, die nicht die Musicaltanzshow vom Dezember sehen konnten einen Querschnitt aus diesem Programm. Auch bei den nächsten Auftritten unter dem Motto „Diamond Fever On Tour“ wurden Ausschnitte gezeigt und mit neuen Choreografien verbunden.

(Foto Teehaus)

Einladungen folgten:

- zum Maibaumsetzen und Dorffest am 03.05. in Zetzscha

- zum Dorffest in Ehrenhain am 31.05. mit einen einstündigen Programm

- zum Skatstadtmarathon am14.06., diesmal an zwei Orten der Laufstrecke in Aktion, Markt und im Bereich Teehauswiese Schloss

- zum Mieterfest der AWG in Altenburg Süd-Ost am 20.06.

In diesem Jahr unterstützen die DIAMONDS das alljährliche Kinderfest am Bismarckturm, welches vom dazugehörenden Verein mit viel Liebe und Sorgfalt vorbereitet wird mit ihren Tänzen. Trotz heißer Temperaturen hatten die Tanzzwerge viel Spaß und zeigten in Schlumpfenkostümen und Trainerin Geli in der Rolle des Vadder Abrahams ihr Programm.

Weiter Auftritte folgten:

- zum 11.07. Sommerfest Bürgerverein Nord

- beim 30.08. SWG Mieterfest am Pohlhof

- auf einer Silberhochzeit am 20.09. in Molbitz

- am 24.10. zu einer großen Festveranstaltung der Freiwilligen Feuerwehr des Altenburger Landes im Kulturhaus Rositz

- am 25.10. zur Halloweenparty, organisiert vom Bürgerverein Nord

- auch vom Bürgerverein Nord, am 06.12. zum Fest "Weihnachten in Familie".

Wie im vergangenem Jahr liefen neben den gesamten Veranstaltungen die Vorbereitungen für die 2. Musicaltanzshow "Diamond Fever". Mit den gleichen Partnern wie im Jahr zuvor wurden Programmablauf, Technik und Outfit erstellt. Es machte wieder unheimlich Spaß sich der neuen Herausforderung zu stellen.

Am 20.12. feierten die Diamonds dann schließlich zum 2. Mal "Diamond Fever" unter dem Motto „Fantasy World“ vor wieder ca. 240 Gästen in der Altenburger Music Hall. Es wurde die Geschichte der Dorothy aus dem Bestseller „Der Zauberer von Oz“ aufgegriffen. Die Tänze und Choreografien von Angelika Lange begleiteten den Zuschauer durch eine mit lichtgefüllten Fantasiewelt, in welcher zu guter Letzt das Gute über das Böse siegte. Im Anschluss wie im vergangenem Jahr feierten die Tänzer mit ihren Gästen gemeinsam nach guter Musik von DJ Steffen Flash eine rauschende After-Show-Party. Eine neue DVD zur Show, mit Bonusmaterial ist auch seitdem erhältlich.

 

2015

Dieses Jahr begleitete nicht nur das 25jährige Jubiläum der DIAMONDS, es wartete auch mit vielen Veränderungen auf. So erreichte Anfang 2015 den Verein die Nachricht, dass die bisherigen Trainingsräume einem Umbau des Vermieters weichen müssen und somit die DIAMONDS das bisherige Objekt, welches seit 2000 zu diesem Zweck genutzt wurde, verlassen müssen. Der Umstand war schon seit längerem bekannt, welcher jetzt nun zum Tragen kam. Es gestaltete sich sehr schwierig neue Räume, die den Anforderungen von Preis, Lage und Größe gerecht wurden, zu finden. Man sah schon das Aus in dem doch so bedeutenden Jahr der Tänzer. Viele Anstrengungen wurden unternommen seitens von Trainerin Angelika, so z.B. um die Öffentlichkeit bei der Suche mit einzubinden. Freunde und Verwandte bangten mit und gaben Tipps und Hinweise. Bis sich endlich ein geeignetes Objekt gefunden hatte, musste aufgrund des vorzeitigen Auszuges aus dem Objekt das Training ganz entfallen bzw. an verschiedenen anderen Standorten stattfinden. Alles gestaltete sich sehr schwierig, sodass das enorme Auftrittsangebot in diesem Jahr und die Vorbereitungen der Jubiläumsshow zum Ende des Jahres ins Schwanken geraten zu schien. Endlich tat sich eine Lösung auf und zum 01.07. konnten die DIAMONDS ihre neue Trainingsstätte im Herzen von Altenburg ihr eigen nennen. Eltern, Mitglieder, Freunde und Verwandte halfen beim Auszug aus den bisherigen Räumen, einige Wochen später beim Einzug in die Neuen sowie beim Um- und Ausbau des neuen Objekts. Auftrittsgelder und Beitragseinlagen fielen dem Umzug vollständig zum Opfer. Deshalb freuten sich die DIAMONDS über die vielen Einladungen in diesem Jahr verschiedene Veranstaltungen in und um Altenburg zu bereichern.

Die DIAMONDS waren:

- am 18.02. zum Seniorenfasching in der Begegnungsstätte der AWO Altenburg-Nord

- zur Altenburger Frühlingsnacht bei Modehaus Fischer am 27.03.

- am 18.04. Autofrühling und Vorstellung des neuen Suzuki Models Autohaus Wiegner in Altenburg / Nobitz

- am 01.05. Teehauswiesenfest Schlosspark Altenburg

- zum 25jährigem Bestehen der MS Selbsthilfegruppe in Gasthof Kosma

- zum 25jährigen Jubiläum des Landesverbandes der Kleingärtner in der Altenburger Brauerei

- beim Skatstadtmarathon Altenburg am 13.06., wieder an zwei Orten des Geschehens der Laufstrecke.

Beim Skatstadtmarathon und den darauffolgenden Auftritten machten den Tänzern die bis zu 39 ° C hochsommerlichen Temperaturen zu schaffen. Das Auftrittsprogramm wurde dementsprechend so zusammengestellt, dass tempogeladene und ruhige Passagen sich die Waage hielten. So zum Beispiel beim Altstadtfest am 05.07. auf dem Altenburger Markt. Ein kühles Lüftchen im Schatten der Bühne und immer die Wasserflasche griffbereit erfreuten die Diamonds die Besucher des Festes.

Anders war es am 27.06. zum Kinderfest am Bismarckturm, dort konnte aufgrund des Dauerregens leider kein Auftritt stattfinden. Trotzdem war das Fest gut besucht.

Weitere Auftritte in diesem Jahr waren

- bei einer Silberhochzeit in Molbitz am 28.08.

- beim Mieterfest  zum 15jährigen Jubiläum der SWG am Pohlhof 29.08.

- beim Dorffest in Zschernitzsch am 05.09.

- zur Kreativmesse Idee3 im Reichenbach- Palais am 13.09.

- am 02.10. bei der Jahresabschlussfeier der Kreisfeuerwehr im Gasthof Rositz

  und zum Erntedankfest am 10.10. in Altenburg.

Bei einer zünftigen Halloweenparty  am 31.10. zeigten die Tänzer Ausschnitte aus ihrem mystischen Programm und erfreuten die vielen kleinen und großen Besucher.

Die große Jubiläumsshow rückt immer näher und Vorbereitungen in Sachen, Choreografie, Schnitt und Requisitenbeschaffung laufen auf Hochtouren. Mit diesem Ausblick auf die Jubiläumsshow Diamond Fever „25 Jahre Energy Diamonds“ am 12.12. 2015 im Gasthof Kosma findet die Chronik an dieser Stelle ihr Ende. Zum aktuellen Zeitpunkt gehören den DIAMONDS 64 Mädchen und junge Frauen im Alter von 5-31 Jahren an.

Wir freuen uns auf eine schöne Show, auf unsere Gäste, auf Ehemalige und auf Menschen, die uns über die Jahre hinweg begleitet haben und das auch noch werden.

 

Rückblickend auf die gesamte Vereins- und Tanzgeschichte der ENERGY DIAMONDS und der früheren DANCE KIDS hätte Trainerin Angelika sich nie vorstellen können, dass das Tanzprojekt solange Bestand haben könnte. Damit das möglich war geht der Dank nicht nur an Sponsoren, sondern auch an alle Tänzer und an ehemalige und derzeitige Mitglieder der Showtanzgruppe für das Engagement, an die Eltern, Familien und Freunde, die die Kinder zum Training und zu den Auftritten begleiteten, diejenigen, die auch in schweren Zeiten zu uns standen  und einem phantastischen Publikum und Fans, die uns über die Jahre hinweg die Treue hielten. Besonderer Dank gilt natürlich auch den Veranstaltern und Organisatoren für ihr Vertrauen.

Noch vor Fertigstellung dieser Chronik unterzeichnete Trainerin Angelika Lange einen Vertrag mit dem Kleingartenverband Altenburger Land, mit dem die DIAMONDS der Thüringer Schreberjugend beitraten. Damit hat das Showtanzprojekt Energy Diamonds in Zukunft einen starken Partner an ihrer Seite und sichert sich somit auch den Bekanntheitsgrad im gesamten Land Thüringen und darüber hinaus.

 

 

 

Redaktionsschluss: 02.11.2015

Autorin: Trainerin Angelika Lange

 Mehr Infos: www.energy-diamonds.com